Buch- und Filmtipps

 

„am ende der welt ist immer ein anfang“

Maria von Blumencron

 

 

 

 

 

 „Dies ist die Geschichte einer erfolgreichen Frau, die im Alter von 50 Jahren die große Chance bekommt, beruflich, wirtschaftlich, familiär und in ihrer Fernbeziehung vollends zu scheitern, um noch einmal ganz von vorne beginnen zu müssen“.

 

Ein sehr offenes berührendes Buch der Autorin von u.a. „Flucht über den Himalaya“.

 

 

DIE KATZE DES DALAI LAMA

David Michie

 

Die Katze des Dalai Lama: Roman von [Michie, David]

 

Der Dalai Lama ist ein Meister im Umgang mit dem Dosenöffner«, weiß His Holiness’s Cat. Dass er zudem einer der spirituellen Führer der Welt ist, findet die Hauskatze in Dharamsala durchaus angemessen. Während er Staatsmänner, Mönche, Prominente und andere Besucher unterweist, hält sie Hof. Was das Kätzchen dabei aufschnappt, gibt es – durch seine blauen, schrägen Augen betrachtet – auf ebenso inspirierende wie unterhaltsame Weise wieder. So erfährt man viel Berührendes und Überraschendes aus der Welt seiner Heiligkeit. David Michie gelingt ein kleines Kunststück: Seine Protagonistin holt die buddhistische Lehre auf den Boden und vermittelt »auf leisen Pfoten«, wie wir Menschen Glück und Sinn finden können.

 

 

 

 

DIE KATZE DES DALAI LAMA  und DER ZAUBER DES AUGENBLICKS

David Michie

„Einfach ganz entspannt im gegenwärtigen Moment leben – leichter gesagt als getan, auch für die Katze Seiner Heiligkeit. Denn ihr neugieriges, unruhiges Naturell macht ihr bei der Suche nach Glück und Gelassenheit immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Deshalb schickt sie der Dalai Lama auf eine Mission: Sie soll den Zauber des Augenblicks erforschen, das Geheimnis wahren inneren Friedens ….“

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51SShsxJrlL._SX308_BO1,204,203,200_.jpg

 

 

DIE KUNST DES SCHNURRENS

David Michie

 

Die Katze des Dalai Lama und die Kunst des Schnurrens: Roman von [Michie, David]

 

Auf leisen Pfoten zum Glück

Wer wüsste besser als eine Katze, worin das Geheimnis des Glücks besteht? Der Dalai Lama verreist für einige Wochen und stellt seiner »kleinen Schneelöwin«, wie er sie nennt, eine Aufgabe: Sie soll die Kunst des Schnurrens erforschen und so die Ursache für wahres, tiefes Glück herausinden. Bei ihren Streifzügen trifft die vorwitzige Himalaya-Katze einen mysteriösen Yogi, belauscht hochrangige Lamas und berühmte Schriftsteller, errettet eine Yogaklasse vor einem drohenden Unglück und indet schließlich Erstaunliches über ihre geheimnisvolle Herkunft heraus …

Auf überaus charmante und unterhaltsame Weise vermittelt David Michie wertvolle Inspirationen, in denen sich die Weisheit des Buddhismus spiegelt. Begleitet von der »Katze Seiner Heiligkeit«, erschließen sich uns neue Wege auf der Suche nach Glück und Sinn in der modernen Welt.

 

 

 

DER ZAUBERLEHRLING

EVALD FLISAR

Der slowenische Autor Evald Flisar erzählt in seinem in der Ich – Form geschriebenen Roman von einer Reise nach Ladakh und Zanskar.

Es ist mehr eine Flucht vor der westlichen Zivilisation in die Berge, eine Auseinandersetzung mit sich selbst.

Die Begegnung unter anderem mit einem indischen Guru hilft ihm auf seiner Suche nach sich selbst.

Der Roman entlarvt aber auch die oft überzogenenen Erwartungen der westlichen Sinnsuchenden in der östlichen Spiritualität.

Erschienen im Klagenfurter Hermagoras Verlag

ISBN 978-3-7086-0856-3

 

 

KARMAPA – Der neue Stern von Tibet

Stephan Kulle

„Das neue Gesicht des Buddhismus

Der 17. Karmapa Ogyen Trinley Dorje ist die Hoffnung der Tibeter. Noch lebt der junge Lama relativ abgeschirmt von der Öffentlichkeit im indischen Exil, weitgehend beschützt vor Machtkämpfen und politischen Intrigen. Aber wenn der Dalai Lama stirbt, könnte es sein, dass der 17. Karmapa dessen Nachfolge als der neue spirituelle Führer der Tibeter antritt. Stephan Kulle hat den Karmapa mehrfach zu persönlichen Gesprächen treffen können und ihn so gut kennengelernt wie kein anderer Journalist oder Autor. Dies ist sein Portrait eines außergewöhnlichen Menschen, des aufgehenden Sterns von Tibet.“

„Der Karmapa ist der einzige Plan B, den die Tibeter haben“. (GEO)

 der 17. Karmapa Ogyen Trinley Dorje mit Stephan Kulle

SCHERZ – Fischer Verlag  ISBN978-3-651-00019-3

 

LEBENDER BUDDHA –

Der siebzehnte Karmapa Ogyen Trinley Dorje

Michele Martin

 

„Wundersame Zeichen begleiten die Kindheit und Jugend des siebzehnten Karmapa Ogyen Trinley Dorje. Geboren unter den Nomaden Osttibets wird er schon bald als die Reinkarnation des sechzehnten Karmapa erkannt und inthronisiert. Nach Jahren des Studiums und der Ausbildung entschließt er sich Ende 1999, die gefahrvolle Flucht über den verschneiten Himalaya auf sich zu nehmen, um in Indien die Kernunterweisungen seiner Linie zu erhalten.

Michele Martin ist seit vielen Jahren praktizierende Buddhistin und hat zahlreiche Werke aus dem Tibetischen übersetzt. Sie besuchte den siebzehnten Karmapa bereits, als dieser noch in Tibet lebte, und diente ihm im indischen Exil als Übersetzerin. Gestützt durch Augenzeugenberichte und eigene Erfahrungen erzählt sie hier die abenteuerliche Geschichte eines der bedeutendsten Würdenträger des tibetischen Buddhismus.“

THESEUS-Verlag  ISBN  978-3-89901-282-8

 

Bildergebnis für karmapa

der 17. Karmapa – Oberhaupt des Karma-Kagyü-Ordens

 

 40 TAGE IM KLOSTER DES DALAI LAMA

Stephan Kulle

„Der Journalist und Theologe Stephan Kulle gehört zu den profiliertesten Kennern des Papstes und des Vatikans.

Für dieses Buch suchte er den anderen großen religiösen Führer unserer Zeit auf, den Dalai Lama. In dessen Kloster im nordindischen Dharamsala gewährten ihm die Mönche 40 Tage lang einen ungewöhnlichen offenen Zugang zum Innersten des tibetischen Buddhismus. Von der einzigartigen Atmoshäre des Klosters fasziniert, spürt er auch den Sehnsüchten vieler Pilger aus dem Westen nach, die zu diesem mystischen Ort voller Gegensätze reisen, um für sich Sinn und Orientierung zu finden. Dabei reflektiert er sein eigenes Leben, die westliche Gesellschaft und den christlichen Glauben. Ein packender und inspirierender Blick in eine andere spirituelle Welt.“

 

ISNB: 978-3-596-17558-1

 

 

ICH BIN DAS ORAKEL DES DALAI LAMA

Thubten Ngodup – Autobiographie

„Thubten Ngodup führt zwei Leben: das eines gewöhnlichen tibetischen Mönchs aus einfachen Verhältnissen –  und das des tibetischen Staatsorakels. Was Thubten Ngodup in Trance aussagt, beeinflusst die Geschichte und Geschicke des ganzen tibetischen Volks.

Seine Autobiographie entführt uns in eine Welt aufwühlender Rituale, zorniger Gottheiten und geduldiger spiritueller Praxis. Sie ermöglicht einen einzigartigen Einblick in die mystische Tradition Tibets, die noch immer voller Geheimnisse steckt.“

Goldmann Arkana Verlag   ISBN978-3-442-33870-2

 

 

 

HIMMELSBEGRÄBNIS – Die Geschichte einer großen Liebe

Xinran

(Xinran, 1958 in Beijing geboren, arbeitete jahrelang als Radiojournalistin. „Words on the Night Breeze“, so der Name ihrer Sendung, war in ganz China berühmt. Auf der Grundlage dieser Sendung entstand ihr erstes Buch: „Verborgene Stimmen. Chinesische Frauen erzählen ihr Schicksal“.

1997 verließ die Autorin China und lebt jetzt mit ihrer Familie in England.)

 

„Nur einhundert Tage war Shu Wen mit dem Soldaten verheiratet, der in Tibet auf geheimnisvolle Weise sein Leben verlor. Sie kann und will nicht glauben, dass ihre Liebe nun zu Ende sein soll. Trotz aller Gefahren geht Shu Wen nach Tibet. Dreißig Jahre währt ihre Suche nach dem wahren Schicksal ihres Geliebten …“

ISBN-13: 978-3-426-77878-4

 

 

 

Doch mein Herz lebt in Tibet – die bewegende Geschichte einer tapferen Frau

Ama Adhe

„Dieses Buch ist ein bewegendes Zeugnis sowohl des Leidens als auch der Heldenhaftigkeit des tibetischen Volkes. Es handelt vor allem von Ama Adhe, die siebenundzwanzig Jahre ihres Lebens in chinesischen Gefängnissen verbrachte. Sie und ihre Familienangehörigen wurden inhaftiert, weil sie sich an der tibetischen Widerstandsbewegung beteiligten, die in den frühen 50Jahren begann. Menschen wie sie haben dem tibetischen Kampf seine Kraft und Ausdauer gegeben. ….“

aus dem Vorwort von Tenzin Gyatso, XIV Dalai Lama

ISBN 978-3-451-29992-6

Bildergebnis für ama Adhe

 Bildergebnis für ama Adhe

 

 

 

FLUCHT ÜBER DEN HIMALAYA  – Tibets Kinder auf dem Weg ins Exil

Maria Blumencron

„Rund tausend Kinder aus Tibet fliehen jedes Jahr über die eisigen Pässe des Himalaya. Oft können sie kaum noch weiter und kämpfen gegen Schnee, Hunger und Erschöpfung. Ihr Ziel sind die Schulen des Dalai Lama in Nordindien. Dort, so hoffen ihre Eltern, erwartet sie eine bessere, freie Zukunft. Die engagierte Dokumentarfilmerin Maria Blumencron hat sechs Kinder auf ihrer Flucht begleitet. Mit ihrer einfühlsam erzählten Geschichte macht sie zugleich auf die Mißstände im besetzten Tibet aufmerksam“

 

… eine hervorragende „Einstiegslektüre“ in das Thema „Tibetische Kinder im Exil“ …

ISBN-13: 978-3-492-24421-3

 

Bildergebnis für maria blumencron

 

AUF WIEDERSEHEN, TIBET  –  

Auf der Flucht durch Eis und Schnee

Maria Blumencron

In diesem Buch beschreibt die österreichische Filmemacherin und Autorin Maria Blumencron das Leben ihrer sechs tibetischen Patenkinder, sie berichtet über das Leben eines legendären Fluchthelfers, dem Eltern regelmäßig das Leben ihrer Kinder anvertrauen und erzählt die erschütternde Geschichte eines jungen tibetischen Guides, der versucht, seine Freunde in die Freiheit zu führen.

ISBN 978-3-442-15568-2

Bildergebnis für maria blumencron

 

KEIN PFAD FÜHRT ZURÜCK  –  Aufbruch in ein neues Leben

Maria Blumencron und Chime Yangzom

„… wie aus einer traumatischen Kindheit schließlich ein erfülltes Leben erwachsen kann, beschreiben Chime und ihre Patenmutter Maria in berührender und äußerst humorvoller Weise“

ISBN 978-3-517-08720-7

Bildergebnis für maria blumencron

 

 

DAS VERLORENE LAND  – Eine Flucht aus Tibet

Iris Lemanczyk

Dieses Buch beschreibt die Flucht der Zwillinge Tashi und Tenzin aus deren Heimat Tibet nach Indien. Als die beiden in der Schule den ungerechten Erziehungsmaßnahmen der Lehrer ausgesetzt werden, beschließen sie den gefährlichen Weg über die Berge zu wagen. Das Ziel der beiden ist Dharamsala, sie wollen zu seiner Heiligkeit dem Dalai Lama…..

ISBN 978-3-47352373-3