Neues aus Chauntra

 2017

TCV Chauntra auf YOU TUBE

Um interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben die Welt der Medien näher kennenzulernen wurde ein TV-Studio nachgebaut. Schülerinnen und Schüler probieren sich als Reporter und Kameraleute, interviewen und geben Interviews.

Unter „TCV school Chauntra“ kann man einige dieser „Sendungen“ auf YOU TUBE anschauen. Viel Spaß dabei!

 

SPECIAL CARE CENTER – Textildruckerei

Die Jugendlichen des Special Care Centers, alles junge Menschen mit diversen Beeinträchtigungen, bedrucken mit viel Freude, Motivation und Enthusiasmus diverse Textilien, Schreibwaren …

Besonders groß ist die Freude immer, wenn sie einen „richtigen“ Auftrag erhalten, wie kürzlich von der Tibethilfe Gailtal.

Die von diesen besonderen Jugendlichen bedruckten Taschen sind am 11.11.2017 beim Vortrag von Michael Graschitz und Hannes Zausnig in Rosegg gegen eine Spende erhältlich.

 

einer der beiden Lehrer, die die Jugendlichen schon seit Jahren unterrichten und fördern

.. diese Taschen sind mittlerweile auf schon auf dem Weg nach Österreich!

 

 

SING UND TANZWETTBEWERB  

27. und 28.Mai 2017

 

Am Wochenende (27. und 28. Mai) fand der diesjährige Sing- und Tanzwettbewerb in der TCV Schule in Chauntra statt.

Schon Wochen vorher wurde für diesen großen Auftritt fleißig geübt und geprobt.

Die Schüler genießen es immer sehr, in den traditionellen Trachten der verschiedenen Regionen Tibets Lieder und Tänze einzustudieren und auf der großen Bühne darbieten zu dürfen.

 

 

 

 

TREKKINGWOCHENENDE DER

X. KLASSE 29. bis 30. April

Jedes Jahr findet für die 10. Klasse ein Trekkingwochenende in der Nähe von Bir   statt. Für alle ein tolles unvergessliches Erlebnis! Sehen Sie selbst ….

 

 

 

ÜBUNG FÜR DEN ERNSTFALL …

… der hoffentlich NIE eintreten möge!!

Am 4. April fand eine Übung statt, die unter dem Motto:

„Was tun bei einem Erdbeben“ stand.

Für viele der Kinder leider schon erlebte Realität, denn ihre Ursprungsfamilien wurden zum Teil Opfer der schrecklichen Erdbeben in Nepal.

 

 

 

SCHULBEGINN

 

Anfang März wurde der Schulbetrieb in Chauntra wieder aufgenommen. In den letzten Tagen sind alle Kinder wieder zurück ins Kinderheim gekommen.

In diesem Jahr wurden ca. 100 neue kleine Kinder aufgenommen. Die meisten dieser Kinder lebten bisher mit ihren Familien im Grenzgebiet zwischen Indien und Tibet unter sehr ärmlichen Verhältnissen. Viele dieser Kinder sprechen dzt. nur lokale Dialekte und müssen Tibetisch wie auch Hindi und später auch Englisch erst erlernen.

Erstmals wurden auch Kindermönche in Chauntra aufgenommen. Sie erhalten, gemeinsam mit ihren Altersgenossen, eine fundierte Schulausbildung.

Für die meisten dieser Kinder, wie auch für viele Kinder die in den Jahren davor aufgenommen wurden, werden Patinnen und Paten gesucht!

Werden auch SIE Teil unserer Patenfamilie und begleiten Sie eines dieser Kinder ein Stück auf seinem Lebensweg!

 

 

 

 

 

KLEIDERSPENDEN

Immer wieder ist es mir möglich Kleiderspenden in die Schule nach Chauntra zu schicken.

An dieser Stelle wieder einmal herzlichen DANK dem Kiwanis Club Gailtal, der die Tibethilfe jährlich mit einer Portogeldspende unterstützt und diese Aktion so erst in größerem Ausmaß möglich macht!

Vor kurzem wurde ein Teil dieser Kleidung verteilt.

 

 

 

WINTERFERIEN

Die meisten der Kinder verbringen diese zwei Monate mir ihren Eltern, Familien oder bei Freunden. Zur Zeit sind aber ca. 150 Kinder trotzdem in Chautra – Waisenkinder oder solche, die ihre Familien nicht besuchen können bzw. deren Eltern es nicht möglich ist, die Kinder während der Wintermonate zu sich zu holen.

Die Betreuer in Chauntra bemühen sich sehr, diese Wochen auch für die in Chauntra gebliebenen Kinder so schön und abwechslungsreich als möglich zu gestalten.

So wurde am 11.1. 2017 ein Ausflug nach Palampur organisiert. Am Programm standen ein Kinobesuch in einem „richtigen“ Kino, eine Bootsfahrt am nahegelegenen See und indisches Essen für alle.

Für viele der kleinen Kinder war schon die Busfahrt ein Erlebnis!

Viel Freude mit den Fotos!

 

 

 

 

CHILDREN´S DAY  2016

Am 14. November wurde der alljährliche „Kindertag“ gefeiert.

Lehrer, Hausmütter, das Team des Office … alle haben Tänze oder Sketches einstudiert oder sonst zum Gelingen dieses lustigen Tages zu Ehren der Kinder beigetragen.

Die Fotos sprechen für sich ….

 

 

 

 

 

STAFF DAY 2016

Am 5. September fand der diesjährige „Staff-Day“ statt. Dieser Tag wird in allen TCV Schulen begangen – als Dank der Kinder und Jugendlichen gegenüber ihren Lehrern und Betreuern.

Gemeinsam wird gespielt, es gibt Wettkämpfe und Aufführungen … Sehen Sie selbst …

 

 

 

 

 

 

 

NEUE REGENMÄNTEL für die MONSUNZEIT

Dankenswerterweise hat die Firma Georg Essl aus Hermagor für die kleinen Kinder Regenmäntel gespendet.

Die Freude darüber war groß … jetzt kann die Regenzeit kommen!!

 

 

 

ENGLISH BOOK FESTIVAL

Am 27. Juni 2016 fand in der TCV Schule in Chauntra das „English Book Festival“ statt.

Kinder, Jugendliche und Betreuer waren mit Freude dabei ….

 

 

 

 

 

SOMMER PICKNICK

Zur Zeit finden in Chauntra die Sommerferien statt. Da die meisten Kinder diese zehn Tage nicht mit ihren Familien verbringen können, wird, wie jedes Jahr, in der Nähe der Schule ein Zeltlager veranstaltet. In drei Gruppen verbringen die Kinder dort jeweils drei Tage mit Schwimmen, Spiel, Sport …

 

 

 

 

 

SING- UND TANZWETTBEWERB

Am 28. Mai 2016 findet in der TCV Schule Chauntra der jährliche Sing- und Tanzwettbewerb statt; am 29. Mai wird dann nochmals vor Publikum gesungen und getanzt. Die Schüler sind, wie bei allen Wettbewerben, in 4 Gruppen („four houses“) eingeteilt und treten gegeneinander an. Jedes der vier Häuser will natürlich diesen Wettbewerb als Siegermannschaft beenden! Deshalb wird schon jetzt fleißig geprobt ….

 

 

 

 

HAUSGÄRTEN

In den letzten Jahren wurden zwischen den Wohnhäusern Gemüsegärten angelegt. Neben dem positiven Effekt, dass es jetzt viel öfter frisches Gemüse und Salat am Speiseplan gibt, lernen die Kinder auch, wie man richtig gärtnert – neben der Schulbildung ein wichtiges Wissen, was so sehr praxisnahe erworben wird.

 

 

 

KRANKENSTATION

Diese Fotos von der neu sanierten Krankenstation haben uns heute (8.Mai 2016) erreicht. Nochmals vielen Dank allen, die diese Sanierungs- und Umbaumaßnahmen ermöglichten!

 

 

„TIBET OUR COUNTRY“

Mittwoch, der 27. April 2016, stand in Chauntra unter dem Motto:

„Tibet, our country“.

Gemeinsam mit ihren Lehrern haben die Schüler diverse Projekte, Präsentationen und Aufführungen zu diesem Thema vorbereitet und vorgeführt. Traditionelle Lieder und Tänze wurden einstudiert. Stolz haben alle Kinder, die traditionelle Kleidung besitzen, diese auch getragen. Zu essen gab es Tsampa (tibetischen Gerstebrei) mit Buttertee.

 

 

 

ÄRZTETEAM BESUCHT TCV CHAUNTRA

In der Zeit vom 22.4. bis 24.4.2016 besuchen mehr als 27 Ärzte diverser Fachrichtungen (Kinderärzte, Zahnärzte, Gynäkologen, Herzspezialisten …) auf Betreiben von „Himalayan Health Exchange“ die TCV Schule in Chauntra und untersuchen kostenlos alle Kinder.

 

 

 

 

 

FRÜHLINGSFEST …… SPRING FETE

Am 27. März fand in Chauntra das alljährliche Frühlingsfest statt.

Lehrer und Hausmütter aber auch alle anderen Betreuer bereiteten lustige Spiele, Tombola, kleine Wettkämpfe etc. vor. Der ganze Tag stand unter dem Motto: „Spielen, Lachen, Gemeinsamkeit“.

Genießen Sie die lachenden Kindergesichter ….

 

 

 

SCHULBEGINN 2016

Seit 1. März sind alle Kinder, die die Ferien bei Eltern oder Verwandten in Indien oder Nepal verbracht haben, wieder zurück. Der Schulbetrieb hat schon wieder begonnen.

Am 7. und 8. März wurden ca. 60 neue Schülerinnen und Schüler aufgenommen. Die meisten von ihnen stammen aus tibetischen Familien aus den Erdbebengebieten in Nepal. Eine große Gruppe von Kindern aus Nepal wurde von zwei Nonnen nach Chauntra begleitet. Diesen Kindern ist der Abschied von ihren Eltern sicher nicht leicht gefallen.

Für alle diese Kinder werden liebevolle Patinnen und Paten gesucht.

Vielleicht wollen ja auch SIE eines dieser Kinder einen Stück seines Lebensweges als Patin oder Pate begleiten?

Informationen dazu unter: „Patenschaften“ bzw. nehmen Sie mit mir Kontakt auf:

barbara.beyweiss@gmx.at

 

 

 

EINKAUFSERLEBNIS IN BIR

Im heurigen Jahr verbringen ca. 120 Kinder die Ferien in der TCV Schule in Chauntra. Es handelt sich dabei um Kinder, die keine Eltern oder Verwandte haben, die sie in dieser Zeit zu sich holen.

Wir haben deshalb während unseres Aufenthaltes im September Spendengeld hinterlegt, um diesen Kindern ein zusätzliches „Highlight“ in den Ferien zu ermöglichen und – für viele zum ersten Mal!! – selbst einkaufen zu gehen und sich Wintergewand und Schuhe selbst aussuchen zu dürfen.

Diese Einkaufstage fanden am 7.1. und 8.1.2016 statt. Tenzin Yangkyi und einige Hausmütter haben die Kinder nach Bir begleitet.

Genießen Sie die Fotos dieses – für diese Kinder – ganz besonderen Tages!

Wieder einmal DANKE, dass Sie es durch Ihre Spende ermöglicht haben!!

 

 

 

 

 

FERIENBEGINN

Die Winterferien beginnen in diesem Jahr am 19.12.2015. Wie immer dürfen alle Kinder und Jugendlichen, denen es möglich ist, diese Zeit bei ihren Eltern oder Verwandten verbringen.

Für alle anderen wird von den Betreuern des Kinderheimes ein Ferienstundenplan zusammengestellt und versucht, auch diesen Kindern die freie Zeit so schön als möglich zu gestalten.

Dank Ihrer Hilfe konnte die Tibethilfe Gailtal über € 1.000.- als Zuschuss für die Gestaltung der Winterferien nach Indien überweisen. Geplant ist, dass einige der älteren Kinder, die ihre Ferien noch nie außerhalb der Schule verbringen konnten, gemeinsam mit einigen Betreuern aus Chauntra eine Reise nach Delhi und Dehradun unternehmen.

Die Vorfreude ist schon jetzt riesig!

 

 

 

 

SCIENCE DAY 2015

Vor kurzem fand in der TCV Schule der jährliche „Science-Day“ statt. Alle Schüler ab der 5. Klasse beteiligen sich daran. Einzeln oder in Gruppen erarbeiten sie wissenschaftliche Themen, konstruieren eigene Maschinen, Fahrzeuge oder setzen sich mit medizinischen, chemischen oder biologischen Fragestellungen auseinander.

Vor zwei Jahren konnte ich mich mit einigen Freunden selbst von der wirklich professionellen Arbeit von Lehrern und Schülern überzeugen. Beeindruckt hat uns vor allem die Freude und der Enthusiasmus, als die, oft in mühevoller Vorarbeit hergestellten, Konstruktionen der Jury präsentiert wurden. Sehr streng wird darauf geachtet, dass wirklich eigene Ideen, auch wenn sie oft utopisch anmuten, ein- und umgesetzt werden. Nur so kann Kreativität gefördert werden! Aus jeder Altersstufe werden dann drei Siegerprojekte ausgewählt und prämiert!

Machen Sie sich selbst ein Bild ….!

 

 

NEUE PATINNEN UND PATEN GESUCHT

Aufgrund der derzeitigen politschen und weltweit z.T. auch sehr angespannten wirtschaftlichen und finanziellen Lage wird es leider immer schwieriger, Menschen zu finden, die trotz der widrigen Umstände bereit sind, die Patenschaft für ein Kind zu übernehmen.

Eine Patenschaft zu übernehmen ist aber viel mehr, als jeden Tag € 1.- für ein Kind, dass nicht das Glück hatte, in eine reiche Familie in einem sicheren Land geboren zu werden, zu spenden. Durch die Übernahme einer Patenschaft schenken Sie diesem Kind Hoffnung, Liebe, Wärme und Selbstvertrauen! Ich durfte während meiner Aufenthalte in der Schule in Chauntra sehr viele wunderbare Kinder und Jugendliche kennenlernen, die sehr genau über die Probleme der westlichen Welt Bescheid wissen und die es aus diesem Grund sehr schätzen und sehr dankbar sind, wenn sich doch immer wieder Menschen finden, die bereit sind, sie auf ihrem – meist nicht einfachen Lebensweg – eine Zeit lang zu begleiten!

Lesen Sie dazu auch einige der Briefe von Patenkindern unter der Rubrik: PATENKINDER BERICHTEN!

Es wäre schön, auch SIE in unserer Patenfamilie willkommen heißen zu können!! Eine Patenschaft ist nicht nur für die betroffenen Kinder eine große Bereicherung! Diese Kinder und Jugendlichen bereichern auch unser Leben durch ihre Liebe, Offenheit und Herzlichkeit auf eine Art, wie sie in unserer oft sehr materialistischen Welt leider oft  verloren gegangen ist.

 

 

Diese, und noch viele andere Kinder aller Altersstufen, warten auf eine liebevolle Patin oder einen liebevollen Paten!

 

 

 

PRÜFUNGSERGEBNISSE

Liebe Patinnen und Paten,

seit heute, Freitag, 7.8.2015 können Sie die Prüfungsergebnisse Ihrer Patenkinder online auf der Website der TCV Schule Chauntra abrufen.

www.tcvchauntra.org

 

 

 

 

Feier im Special Care Center anlässlich des 80. Geburtstages Seiner Heiligkeit, des 14. Dalai Lama am 6.Juli 2015

Viel Spaß hatten die Kinder des Special Care Centers bei der Geburtstagsfeier zu Ehren des Dalai Lama.

 

 

 

 

 

Hygieneartikel für Mädchen

Abwechselnd mit der Klagenfurter Patengruppe unter Inge Eiselt finanziert die Tibethilfe Gailtal den Kauf von Hygieneartikeln für Mädchen. Für uns eine Selbstverständlichkeit in unserem täglichen Leben, ist dies in Indien ein „Luxusartikel“, der vom Schulbudget leider nicht finanziert werden kann.

Vor kurzem wurden diese Artikel wieder an Hausmütter und Mädchen ausgeteilt.

 

Vielen Dank für Ihre Spenden!!

 

 

 

 

 

 „Tibet – our country“

Am Mittwoch, den 29. April 2015, fand in der TCV Schule in Chautra der Abschluss des Themenschwerpunktes „Tibet – our country“ statt.

Im Rahmen einer Schulfeier wurden die erarbeiteten Beiträge präsentiert. Viele Kinder waren auch sehr stolz darauf, die traditionellen tibetischen Trachten tragen zu dürfen.

 

 

 

 

„KINDERGARTENKINDER“

Diese Kinder wurden im März neu in der TCV Schule aufgenommen und besuchen derzeit den Kindergarten. Hier lernen sie alle die tibetische  Sprache. Viele dieser Kinder sprechen nur eigene Dialekte, die sie in ihren Heimatdörfern gesprochen haben, die aber sonst nirgends verstanden werden.

Es wird aber auch schon spielerisch Englisch unterrichtet, ebenso Grundbegriffe vom Rechnen. Aber auch das Spielen, gemeinsame Singen und Tanzen kommt nicht zu kurz. Gerne statten sie auf dem Weg zur Stupa und den Gebetsmühlen Yangkyi im Office einen Besuch ab.

 

 

 

KLEIDERSPENDEN

Wieder einmal haben Kleiderspenden aus dem entfernten Kärnten große Freude bei den vielen patenlosen Kindern bereitet! DANKE!!

 

 

 

HANDTÜCHER FÜR NEUE KINDER

Groß war die Freude bei den neu aufgenommenen Kinder, als jedes von ihnen ein eigenes Handtuch – oft das erste in ihrem bisherigen Leben – erhalten hat!

 

 

PATEN GESUCHT

Im TCV Chauntra wurden in diesem Jahr ca. 120 neue Kinder aufgenommen. Für viele dieser Kinder, aber auch für viele ältere, die schon längere Zeit in Chauntra leben, wird dringend eine liebevolle Patin oder ein liebevoller Pate gesucht!

Wollen auch SIE eines dieser Kinder ein Stück auf seinem Lebensweg begleiten??

Informationen zum Ablauf einer Patenschaft finden Sie unter der Rubrik: „Patenschaften“

 

März2

 

März1

Fotos: Tenzin Gyaltsen

 

Little children, sweet and lovely

Buds from Heaven sent to earth!

Let us love them, teach them, guide them,

Fill their lives with joy and mirth…

Looking up with eyes of laughter,

Holding out their tiny hands;

Bless these little ones, oh, Master!

Precious children of all lands!

~Gertrude Tooley Buckingham, „Little Children“ (1940)

(Freie Übersetzung:

 

Kleine Kinder, süß und lieblich

Knospen des Himmels, zur Erde gesandt!

Lasst uns sie lieben, lehren, führen,

Ihre Leben mit Freude und Heiterkeit füllen,

sehen wir sie an mit lachenden Augen,

halten wir ihre kleinen Hände;

Segne diese Kleinen, oh Herr!

Kostbare Kinder aller Länder!

Gertrude Tooley Buckingham, „Little Children“ (1940)

  klZwillingsmädchen3

Auch diese kleinen Zwillingsmädchen suchen liebevolle Paten …

 

 

 

MITTWOCH IST TIBETTAG

Der „Mittwoch“ ist in allen TCV-Schulen immer ein ganz besonderer Tag. An diesem Wochentag steht das Thema „TIBET“ noch einmal mehr im Mittelpunkt des täglichen Lebens.

… Kinder, Lehrer und Hausmütter tragen an diesem Tag ihre traditionelle tibetische Tracht

… es gibt z.B. Tsampa zum Essen

… es werden spezielle tibetische Themen im Unterricht behandelt

 

11083599_947454515298695_593725081438366725_n

Fotos: Tenzin Gyaltsen

 

 

 SCHULBEGINN IN CHAUNTRA

Anfang März wurde der Schulbetrieb in Chauntra wieder aufgenommen. Zum Schulbeginn wird in einer gemeinsamen Puja (Andacht) für ein glückliches und erfolgreiches neues Schuljahr gebetet.

Ca. 120 neue Kinder, die meisten lebten bisher im indischen Bundesstaat Arunchal Pradesh, in Nordindien wurden in der Vorwoche im Kinderheim aufgenommen. Für die meisten dieser kleinen Kinder wird eine liebevolle Patin/ein liebevoller Pate gesucht!

 

 

GROSSE FREUDE mit den neuen FUSSBALLSCHUHEN und KLEIDERSPENDEN

 

Unsere „Schuhspende“ und viele warme Jacken haben den Kindern, die die Ferien im Kinderheim verbringen werden, große Freude bereitet.

Als kleines „Trostpflaster“ hat Frau Tenzin Yangkyi heute diese Schuhe und Kleiderspenden verteilt. Die Fotos sprechen für sich ….

Fotos: Tenzin Yangkyi, 7.1.2015

 

 

MÜTZEN aus ÖSTERREICH

Julia Schedlberger aus Tirol hat 2014 über 100 Mützen gehäkelt, die wir während unserer Patenreise im September mit nach Chauntra genommen haben.

Diese tollen warmen Mützen erweisen vielen Kindern jetzt einen tollen Dienst!

Liebe Julia, im Namen der Kinder nochmals vielen Dank für die vielen Häkelstunden … 🙂

 Fotos: Tenzin Yangkyi

 

 KLEIDERSPENDE

Fotos: Tenzin Yangkyi

Große Freude bereitete eine kürzlich aus Wien erhaltene Kleiderspende.

Ein herzliches Dankeschön!!

 

 

FEIER anlässlich der VERLEIHUNG des FRIEDENSNOBELPREISES an seine HEILIGKEIT den 14. DALAI LAMA im Jahr 1989

 

 

Nach den Feierlichkeiten in der Aula der Schule, an der alle Kinder und Betreuer teilgenommen haben, gab es für alle zur Abwechslung indisches Essen.

Fotos: Tenzin Gyaltsen

 

 

AUSZÜGE aus dem JÄHRLICHEN SCHULMAGAZIN

 

Das jährlich erscheinende Schulmagazin gibt einen Rückblick über die schulischen und außerschulischen Aktivitäten des vergangenen Jahres; es bietet aber auch einigen Schülern und Lehrern die Möglichkeit, Beiträge zu veröffentlichen.

Einiges Auszüge des heurigen Schulmagazins werden wir an dieser Stelle vorstellen.

 

10 jährige  SCHULGRÜNDUNGSFEIER

am 21. 11. 2014

 

Fotos: Tenzin Gyaltsen

 

 

CHILDREN´S DAY

„Wenn wir einen dauerhaften Frieden schaffen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen!“

Mahatma Gandhi

 

childrens day6

Am 14. November findet in Chauntra, aber auch in allen anderen TCV-Einrichtungen, der Children´s Day statt.

An diesem Tag organisieren Lehrer und Betreuer für die Kinder und Jugendlichen einen ganz besonderen Tag mit diversen Wettkämpfen wie gemeinsamen Fussballspielen, Geschicklichkeitsspielen,  Aufführungen, Sketches etc.

Die Freude der Kinder ist immer riesig, wenn sie sehen, welchen Aufwand ihre Betreuer auf sich genommen haben, um ihnen diesen Tag so schön und lustig als möglich zu gestalten.. Aber auch für Lehrer und Hausmütter ist dieser Tag immer etwas ganz besonderes.

Fotos: Tenzin Gyaltsen

 

 

MITTWOCH, 5.11.2014

„Children aren’t coloring books. You don’t get to fill them with your favorite colors“.

Khaled Hosseini

(Übersetzung dieses Buchzitates aus „Der Drachenläufer“ von Khaled Hosseini:

„Kinder sind doch nicht wie Malbücher. Du kannst sie nicht mit deinen Lieblingsfarben ausmalen“.)

Fotos: Tenzin Gyaltsen

 

 

PICKNICK in CHAUNTRA

In der Nähe des Kinderdorfes befindet sich dieser idyllische Bach. Tenzin Gyaltsen, einer der engagierten Lehrer in Chauntra, hat den schönen Herbsttag für ein Picknick mit seinen Schülern genützt.

Die strahlenden Gesichter sprechen für sich ….!

 

Fotos: Tenzin Gyaltsen

 

 

 NEUES FOTOKOPIERGERÄT für LEHRER und SCHÜLER

Da das alte Fotokopiergerät nur noch bedingt funktionstüchtig war und viele Lehrmittel aus Mangel an genügend Lehrbüchern kopiert werden, haben wir während unseres Besuches in Chauntra beschlossen, einen Teil der Spendengelder für den Ankauf eines neuen Gerätes zu investieren.

Die Freude bei Lehrern und Schülern war heute (22.10.2014) groß, als das Fotokopiergerät geliefert wurde.

Allen, die dazu beigetragen haben, DANKE!

 

 

 

ANKAUF NEUER BÜCHER

Die Tibethilfe-Gailtal macht es Dank Ihrer Spenden möglich, dass ca. 50 neue Bücher für die Schulbibliothek angekauft werden können.

 

 

GARTEN- und HAUSHALTSHANDSCHUHE

 

Große Freude herrschte unter den Hausmüttern und älteren Kindern, die freiwillig in diversen Garten- und Putzgruppen mitarbeiten, über die gespendeten Handschuhe, die wir mit im Gepäck hatten.

 

 

ZAHNBÜRSTEN

Viele der kleinen Kinder erlernen den Einsatz von Zahnbürsten erst mit Eintritt ins Kinderheim in Chauntra. Beim Üben des richtigen Zähneputzens werden allerdings oft mehr Zahnbürsten „verbraucht“ als im Schulbudget vorgesehen. Um Abhilfe zu schaffen haben wir 150 Zahnbürsten „für Notfälle“ angekauft – dem täglichen Zähneputzen steht jetzt auch bei den Kleinen nichts mehr im Wege!

Fotos: Tenzin Yangkyi

 

 

200 HANDTÜCHER für patenlose KINDER

 

Neue Handtücher sind besonders für patenlose Kinder nicht selbstverständlich. Deshalb haben wir während unseres Indienaufenthaltes in New Delhi 200 Handtücher besorgt, um diese mit nach Chauntra zu nehmen. Die Freude der Kinder beim Verteilen war groß!