Neues aus Agling

2020

WINTER IN LADAKH

 

Die Winter in Ladakh sind sehr hart und kalt und die Temperatur sinkt oft auf unter -20° Celsius. Um zu Überleben sind die Nomaden darauf angewiesen genügend Fleisch zur Verfügung zu haben; die ansässige Bevölkerung ernährt sich hauptsächlich von Getreideprodukten und Konserven da die Straßenverbindungen auf Grund der oft starken Schneefälle blockiert sind. Wichtige Produkte werden zum Teil eingeflogen, frisches Gemüse und Obst fehlt in den Wintermonaten allerdings. Auch das Einfrieren von Gemüse ist nur bedingt möglich da es häufig Probleme mit der Elektrizität gibt. Für die Bevölkerung, die den Winter in Ladakh verbringt, ist es immer eine sehr fordernde und harte Zeit.

 

Besonders die älteren Bewohner von Agling nutzen das von der Tibethilfe finanzierte Gemeinschaftshaus fast den gesamten Tag, da es hier wesentlich wärmer und gemütlicher ist als in den eigenen Häusern.

Diese Menschen bedanken sich aus ganzem Herzen dafür und beten für die Unterstützer dieses Projektes …

Fotos und Text: Nawang Younten (Computerlehrer in Ladakh)

 

2019

KÄRNTNER REISEGRUPPE BESUCHTE TCV AGLING

Im August diesen Jahres besuchte der Hüttenberger Tibetkenner Rudi Schratter im Rahmen einer Ladakhreise mit einer Gruppe Kärntner die TCV Tagesschule in Agling. Einen Bericht dazu finden Sie auch unter der Rubrik „Aktuelles“.

Dankenswerterweise hat uns Frau Heidrun Kogler die folgenden Fotos zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

 

BÄUME WERDEN GEPFLANZT

Im Oktober wurden am Schulgelände gemeinsam von Lehrern und Schülern einige Bäume geplanzt!

 

UNTERRICHTSSZENEN DER TCV TAGESSCHULE

Unterricht im Freien …

 

… und in den Klassenzimmern

 

ZAHN- UND AUGENKONTROLLE

Wie in allen TCV Schulen werden auch bei  den Schülerinnen und Schüler in Agling regelmäßig Augen- und Zahnkontrollen durchgeführt. Vor einigen Tagen war es wieder soweit …

 

MITTWOCH – TAG DER TIBETISCHEN TRACHT

Da der 14. Dalai Lama an einem Mittwoch geboren wurde, ist dieser Wochentag, auf Tibetisch „Lhakar“ oder auch „weißer (glücksverheißender) Mittwoch“ genannt, ein Feiertag.

Sofern es Tibetern möglich ist, wird an diesem Tag die traditionelle tibetische Tracht getragen, nur in tibetischer Sprache gesprochen und traditionelle tibetische Gerichte gekocht.

Diese Tradition wird auch in den TCV Schulen gelebt.

 

immer mittwochs wird auch in Agling die tibetische Tracht stolz getragen